Presse

Orangefarbenes Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Südwest Presse (Ulm), 21 Jul 2021

Ulm. Viele Frauen und ein Mann setzen auf der Kienlesbergbrücke ein Zeichen gegen Gewalt anFrauen. Die Frauen-Serviceclubs Soroptimist Ulm-Donaustadt und Zonta Ulm-Donau sowie SWU-Chef Klaus Eder machten mit der Aktion auf der orange beleuchteten Straßenbahnbrücke auf die Problematik aufmerksam. Die Kampagne „Orange the world"
wurde von den Vereinten Nationen initiiert. Orange angestrahlt wurde in Ulm auch die Uni-Frauenklinik. Während der Corona-Pandemie hat die häusliche Gewalt gegen Frauen zugenommen.

Foto: Volkmar Könneke

Zontafrauen für Hilfsaktion im Einsatz

Südwest Presse (Ulm), 21 Jul 2021


© Elisabeth Scheule-Munzig

Die Frauen des Ulmer Zonta-Clubs sind am Schwörmontag ab 6 Uhr morgens in Aktion gewesen, um gut 200 Kisten mit Laugen- und Hefespatzen an über 60 Firmen, Behörden, soziale Einrichtungen und Betriebe in Ulm, Neu-ulm und Umgebung auszuliefern. Der Erlös fließt in das Hilfsprojekt des Clubs „Gegen Altersarmut bei Frauen". Präsidentin Dr. Gesa Wunder sagt: „Viele Frauen geraten im Alter in eine finanziell schwierige Situation, was sie oft aus Scham verbergen. Hier versuchen wir gezielt zu helfen."Dem Zonta-club Ulm-donau gehören derzeit 32 Frauen an.